Viñedos y Bodegas Alonso Angulo

Alonso Angulo besitzt 4 HA eigene Weinberge auf 800 bis 900 m ü.M. in der Gemeinde Castrillo de Solarana (Burgos) deren älteste Rebstöcke im Jahre 1956 gepflanzt wurden.

Damals hat man es in dieser Gegend offenbar nicht so genau genommen mit der Bepflanzung und so kommt es, dass auf den ältesten Parzellen, nebst der Tempranillo auch Sorten wie Garnacha, Garnache Tintorera, Mencia und vereinzelt sogar weisse Sorten wie Albillo und Viura zu finden sind.

Das Traubengut dieser der Familie gehörenden Parzellen wurden bisher an die örtlichen Winzer verkauft. Im Jahre 2010, nach jahrelanger Tätigkeit für andere Bodegas, entschlossen sich Soraya Angulo und Jordi Alonso, die Trauben ihrer Parzellen selber zu vinifizieren und so entstand Alonso Angulo Viñedos de Familia.

Um die Frucht und Eigenschaften ihrer Parzellen und des Terroirs besser kennen und interpretieren zu lernen, wurden in den ersten zwei Jahren diverse Mikrovinifizierungen durchgeführt und mit den gewonnen Erkenntnissen im Jahr 2012 der erste Jahrgang gekeltert.

Aus den gewonnen Erkenntnissen entstanden zwei Weine, der Flor de Sanctus und Sanctus. Speziell zu erwähnen ist die Vinifizierung des Sanctus. Details zu den zwei Weinen finden Sie nachstehend.

Unser Angebot aus der Bodegas Alonso Angulo:

FLOR DE SANCTUS Tinto 75 cl
SANCTUS Tinto 75 cl

Viñedos y Bodegas Alonso Angulo